Ihr Apple Education Partner

+49 (0)89 189 31 300 | info@acsgroup.de

REFERENZEN (AUSZUG):

Wir engagieren uns für den Bildungsbereich

und kennen die Apple Produkte, Services und Lösungen ganz genau. Wir verstehen, worauf es Ihnen ankommt, und wissen, wie sich Ihre Anliegen mithilfe von Apple Lösungen und erprobten Methoden am besten lösen lassen.

Im Nachfolgenden sehen Sie einen Auszug von Projekten, die wir begleiten und die Standort, an denen wir in Deutschland Schulen betreuen und unterstützen:
 

DAS ERSTE IPAD- ONE TO ONE IN BAYERN: IPAD-KLASSEN AN DER REALSCHULE AM EUROPAKANAL.

(Link zum Projekt)

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet die Realschule am Europakanal als erste bayerische Schule zwei iPad-Klassen in der 7. Jahrgangsstufe an. Es handelt sich hier bei um ein elternfinanziertes 1to1-Modell. Im Rahmen der iPad-Klassen haben die Eltern für jeden Schüler ein persönliches iPad für den Einsatz in der Schule und zu Hause angeschafft.

 

IPADS AN DER ALEMANNENSCHULE WUTÖSCHINGEN.

(Link zum Projekt)

Nicht nur in der Schulform ist diese Schule richtungsweisend!

Seit Anfang 2014 sind an der Alemannenschule Wutöschingen über 200 iPads in der Lernumgebung integriert worden. Hierbei steht das 1-to-1 Konzept im Vordergrund. Über die OpenSource-Plattform DiLer (www.digitale-lernumgebung.de) werden den Schülern Lerninhalte zugänglich gemacht, die sie über die iPads jederzeit abrufen können.

Die Finanzierung wurde hier in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und den Eltern (durch eine Mietpauschale) realisiert. Es ist hier auch “bring your own device” möglich – die Geräte wurden dann durch uns entsprechend für die Lernumgebung vorbereitet.

Ohne dass ein iPad Voraussetzung für den Besuch der Schule ist, haben mittlerweile 98% der Schüler ein solches stets dabei.

“ACS ist für uns eine wichtige Säule des iPad one2one und ein zuverlässiger Partner, wenn es um die Bereitstellung der benötigten Infrastruktur und die Einbindung der iPads in die MDM-Lösung geht. Der sehr nette, kompetente und schnelle Kontakt erleichtert unsere Arbeit sehr!“
Valentin Helling, Koordinator des iPad one2one an der Alemannenschule Wutöschingen

 

DIE IPAD-KLASSEN AN DER STAATLICHEN REALSCHULE GAUTING.

(Link zum Projekt)

Seit September 2012 wird an der Staatlichen Realschule Gauting eine 7. Klasse in einem Versuchsprojekt mit iPads unterrichtet. Die Schule war damit eine der bundesweit ersten Schulen mit einem systematischen 1to1-Modell, bei dem die Geräte von den Eltern finanziert werden. Die Tatsache, dass die iPads Eigentum der Schüler sind hat den großen Vorteil, dass die Schüler ihre iPads auch zu Hause nutzen können und damit die Möglichkeit haben, immer und überall zu lernen. Um die Anschaffung der iPads möglichst flexibel gestalten zu können, haben wir verschiedene Finanzierungsmodelle angeboten, aus denen die Eltern das für Sie passende auswählen konnten.
In diesem Schuljahr hat die Staatliche Realschule Gauting mit ihrem Projekt PadUcation@RSG eine der wichtigsten Auszeichnungen in der deutschen Bildungslandschaft gewonnen: Den Deutschen Lehrerpreis in der Kategorie „Unterricht Innovativ“.

„Die ACS Group begleitet unser Projekt PadUcation@RSG seit der ersten Minute: Von den ersten strategischen Überlegungen bezüglich der Einführung des 1to1-Modells im ersten Jahr bis hin zum professionellen Ausbau des WLAN-Netzes, der Etablierung einer MDM-Lösung und der schuleigenen Serverlösung im laufenden Schuljahr. Die professionelle, unkomplizierte Unterstützung der ACS Group ist ein wesentlicher Baustein unseres erfolgreichen iPad-Projekts.“
Tobias Schnitter, Stellvertretender Schulleiter, Medienpädagogische Koordination der iPad-Klassen

 

UNI-KLASSEN – VIDEOLABORS DER LMU AN SCHULEN.

(Link zum Projekt)

Wir sind Partner der UNI-Klassen. Hier handelt es sich um speziell ausgestattete Klassenräume an Münchner Schulen mit viel Technik und modernstem, kindgerechtem Mobiliar. Studierende des Lehramts können dort Unterricht erproben. Außerdem bieten UNI-Klassen Raum für Forschung und Lehre.

 

Bildungseinrichtungen, die wir betreuen (Auszug):

 

PADUCATION@RSA.

(Link zum Projekt)

since 2013

„Lernen und Lehren kann anders!“

Die Johann-Turmair-Realschule Abensberg liefert gute Antworten auf die Fragen, die uns die Informationsgesellschaft sowie die technologisch rasante Entwicklung in Privat- und Berufsleben stellen.
„Digital Literacy“ oder tatsächliche Medienkompetenz und kreativer, schülerorientierter Unterricht stehen an der staatlichen Realschule sowohl in den PadUcation-Klassen mit einem elternfinanzierten 1:1-Modell als auch im Unterricht mit iPads in mobilen Einheiten im Mittelpunkt.

Informationen über das fundierte Konzept, Zielsetzungen und Praxis illustriert das zum Projekt gehörige Blog.

„Die Zuverlässigkeit und hohe Kompetenz des Teams von ACS sind für uns wichtige und geschätzte Eigenschaften bei der fortlaufenden Realisierung des Projekts.“
Martin Fritze, Initiator des iPad one2one an der RSA.

 

LEHRERFORTBILIDUNG AM RHABANUS-MAURUS-GYMNASIUM ST. OTTILIEN.

(Link zum Artikel)

“Am Dienstag, den 10.März 2015 von 14.00 bis 18.00 Uhr, führte Herr Dr. Alexander Lamp von der acs group” 20 interessierte Lehrer/innen des RMG im Rahmen einer schulinternen Fortbildung  in die Arbeit und den Umgang mit iPads ein. Beginnend von der intuitiven Steuerung durch Fingerbewegungen, über die grundlegenden Funktionen einzelner Apps, erfuhren die Teilnehmer/innen mögliche Anwendungsbereiche für den Einsatz von iPads im Unterricht.

Im Endteil der Veranstaltung wurden durchaus kontrovers Sinn und Nutzen der Tablets hinterfragt. Die Geräte stellen eine spannende Bereicherung des Unterrichts dar; es bieten sich neue Möglichkeiten von Präsentationsformen und aktiver multimedialer Gruppenarbeit.

Wir danken an dieser Stelle dem höchst professionellen Referenten für die spannenden Einblicke und glauben, dass dieser Nachmittag ein Startschuss in Richtung iPads im Klassenzimmer ist. Erste Animationsfilme aus dem Kunstunterricht , die mit den 16 Tablets aus unserem iPad- Koffer erstellt wurden, präsentieren wir demnächst auf unserer Homepage.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für die hervorragende und kompetente Betreuung durch die acs group beim Erwerb der iPads bedanken.”
Karl Heinz Kappl im Namen der bisherigen iPad-Nutzer.